Steigern Sie mit!

Das Unikat mit Mehrwert!

Am 28.6.2015 war die Doppelolympiasiegerin Britta Steffen als Schirmherrin des 18. Meininger 24-Stunden-Schwimmen in der Theaterstadt und war hingerissen von der Meininger Veranstaltung im Freizeitzentrum Rohrer Stirn, die bundesweit zu den größten dieses Formates zählt. Während des Abendprogramms malte der Meininger Künstler Michael Hopf ein Action-Painting-Porträt von der Schwimmikone und Ausnahmeathletin. Britta Steffen selbst signierte das 1 x 1,3 Meter große Kunstwerk und war von der Idee der Versteigerung für einen guten Zweck sehr begeistert. Noch 10 Tage, also bis zum 3.10.2015, können Gebote für das Unikat abgegeben werden, entweder per Mail unter britta@24-stunden-schwimmen.de oder Telefon (AB) 036846-409277. Das am 3. Oktober um 18 Uhr festgestellte Höchstgebot erhält den Zuschlag. Die Übergabe erfolgt dann im Rahmen des Thüringer Mehrkampfpokals, der am 17.10.15 in Meiningen stattfindet. Der Erlös aus der Ersteigerung wird für Schwimmlernkurs-Gutscheine eingesetzt, die bei den Stadtwerken Meiningen und den Meininger Wasserfreunden im FEZ Rohrer Stirn eingelöst werden können. Das aktuelle Höchstgebot liegt bei 801 Euro (Stand 23.09.15).

Michael Hopf malt das

das Action-Painting-Porträt der Schwimmikone

Die Doppelolympia-Siegerin

Britta Steffen signiert das Unikat

StartseiteImpressumKontakt