Grußwort von Heike Taubert

Grußwort

der Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit,
Heike Taubert (SPD), anlässlich des 24-Stunden-Schwimmens in Meiningen


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich begrüße alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 24-Stunden-Schwimmens. Dieser Meininger Schwimmklassiker in einem der schönsten Frei- und Hallenbäder Thüringens findet in diesem Jahr bereits zum 17. Male statt.

Als sowohl für den Sport als auch für die Gesundheit zuständige Ministerin habe ich gern die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen. Denn es gibt keine bessere Gesundheitsvorsorge als körperliche Bewegung. Und dazu gibt es am 19. Juli wieder reichlich Gelegenheit. Das 24-Stunden-Schwimmen ist eine besondere Art des Langstreckenschwimmens. Solche Veranstaltungen finden deutschlandweit statt und sind mittlerweile ein Schwimmklassiker. Neben Teilnehmern aus Schwimmvereinen können und sollen auch Schwimmer, die eher aus dem Breitensport kommen, teilnehmen. Altersgrenzen gibt es nicht. Jeder, der schwimmen kann, kann am Event teilnehmen.
Dabei ist der Leistungsgedanke jedoch nicht verloren gegangen. Ziel und Motivation der Veranstaltung innerhalb der 24 Stunden ist es, so viele Kilometer wie möglich in beliebigen Schwimmarten zurückzulegen und damit persönliche Rekorde je Altersklasse und den Gesamtrekord zu überbieten. Neben den aktiven Einzelschwimmern gehen dabei auch Familienstaffeln oder Vereine an den Start. Gekürt werden die beste Schwimmerin, der beste Schwimmer, der beste Verein, die beste Familie, der jüngste und der älteste Teilnehmer.

Mehr als 600 Teilnehmer und über 3.000 Besucher werden wie jedes Jahr bei diesem Spektakel dabei sein. Neben der Jagd nach Rekorden bietet das Fest ein vielfältiges Rahmenprogramm. Das gesamte Wochenende gibt es Spiel- und Spaßangebote für Kinder, Vorführungen z.B. im Wasserspringen, Tauchen, Rettungsschwimmen, Tanz, Musik, Modenschauen und Feuerwerk.
Mein Dank gilt besonders dem Veranstalter, dem SV Wasserfreunde Meinigen e.V., der eine Menge Arbeit in Vorbereitung und Durchführung des Events gelegt hat. Ich wünsche den aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Publikum des 17. Meininger 24-Stunden-Schwimmens viel Spaß, Erfolg, gute Unterhaltung und eine angenehme Zeit.

Ihre Heike Taubert
Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit

StartseiteImpressumKontakt